HERBSTKLAGE TROTZ HERRLICHSTER ESSKASTANIE – Copyright bei www.klausens.com

HERBSTKLAGE TROTZ HERRLICHSTER ESSKASTANIE

Ach ja! Ach ja! Ach ja! Ach ja! Ach ja! Ach ja!
So grün lag sie an Straßens Wende
Er nahm sie zart in seine Hände
Umschloss sie dann – verstände
Er nur mehr von manch‘ Kastanien
Erspart‘ er sich so einiges Elende
Im Schmerz ward er total am Ende
Mit Glück-und-sonstwie-Phantasien
Schrie er nur laut ein "Au" und "Ah"
Von Herbstromantik war schon nichts mehr da
Ach ja! Ach ja! Ach ja! Ach ja! Ach ja! Ach ja!

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com
Klausens Log WELTLING = Klausens Blogg oder Blog
„HERBSTKLAGE TROTZ HERRLICHSTER ESSKASTANIE – Copyright bei www.klausens.com“ weiterlesen

FRÜHES HERBSTGEDICHT (MIT SOMMERFEHLKLANG) – Copyright bei www.klausens.com

FRÜHES HERBSTGEDICHT
(MIT SOMMERFEHLKLANG)

Die Blätter fallen allemale lallend
Kastanien allemale hallen knallend
Die Tränen wallen allemale schal____ [und hier hat sich der Herbst in seinem E…lend selbst schon eines Wortteiles bemächtigt! Dieser blöde, saudumme Herbst!]

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com
Klausens Log WELTLING = Klausens Blogg oder Blog
„FRÜHES HERBSTGEDICHT (MIT SOMMERFEHLKLANG) – Copyright bei www.klausens.com“ weiterlesen