GEDICHT FÜR PINA BAUSCH – Copyright bei www.klausens.com

GEDICHT FÜR PINA BAUSCH

Ich habe sie einmal live
Und nah geseh’n dereinst
Zu Amsterdam als ich arglos
In den tiefen Furchen rühren
Wollte um ihre so traurigen

Augen über das Herz meiner
Liebe zu echten Gesten mir
Unwirklicher Achtlosigkeiten
Zu bewegen zog sie sich scheu
Zurück in den Rauch ihrer vielen

Zigaretten als sei das Leben in fast
Jeder Beziehung klar vorchoreographiert

Aber sie konnte darüber ungewohnt lachen

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com

Klausens Log WELTLING = Klausens Blogg oder Blog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.