UNGLÄUBIGER AN GLÄUBIGE – Copyright bei www.klausens.com

UNGLÄUBIGER AN GLÄUBIGE

Es gibt Ungläubige, die ermordet werden.
Es gibt Gläubige, die ermordet werden.

Es gibt Schlechte, die verhungern.
Es gibt Gute, die verhungern.

Es gibt Fiese, die leben wie die Könige.
Es gibt Feine, die leben wie die Könige.

Es gibt Humanisten, die bis zum bitteren Ende leben.
Es gibt Egoisten, die bis zum süßen Ende leben.

Es gibt arme Reiche und reiche Reiche.
Es gibt kranke Gute und verdammt gesunde Schlechte.

Es gibt unschuldige Juden, die grausam ausgelöscht wurden.
Es gibt grausamste Nazi-Täter, die niemals ihre Strafe fanden.

Es gibt gute Böse und schlechte Feine. Beide dickleibig.
Es gibt gläubige Verbrecher und ungläubige Altruisten.

Es gibt von allem alles.
Es gibt auch abscheuliche Gebildete. Oder saudumme Wohltäter.

Es gibt schlechte Schlächter, die zugleich hochangesehen sind.
Es gibt bestialische Herrscher, vor denen man sich zu oft verbeugt.

Es gibt viele, die leben munter ihre Tage der gemeinen Taten.
Es gibt zu viele, die Opfer derer von der oberen Zeile werden.

Es gibt Verzweifelte, die anderen das Leben nehmen.
Es gibt Mönche, die sich als Widerstandsakt selbst verbrennen.

Es gibt kurze sinnvolle
Und sinnlose, zugleich aber überdeutlich und wesentlich zu lange Sätze.

Niemand weiß, warum was wieso passiert.
Es gibt keine Regel – außer der Willkür.

Wer daran glaubt, ist selber schuld.

http://www.klausens.com/religionsgedichte.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com

Klausens Log WELTLING = Klausens Blogg oder Blog

Ein Gedanke zu „UNGLÄUBIGER AN GLÄUBIGE – Copyright bei www.klausens.com“

Schreibe einen Kommentar zu beckerling Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.