HERBEI KOMM DU GERUFEN – Copyright bei www.klausens.com

HERBEI KOMM DU GERUFEN

Nie hat man uns ehrlich gesagt,
Dass es bisweilen zu schweigen gilt.
Dabei sind alle unsere Sagen auch
Handlungen im arg Verstiegenen.

Beredt also öffne ich die Pforten
Deiner Herztüren, bis die Scharniere
Quietschen, ähnlich dem Frohlocken,
Wandeln wir durch die Märchen vom Blut.

Dann aber wandelten die emsigen Seelen
Durch den Garten des letzten Vorhofes, wo
Sich die Gelüste tummeln, deren Parolen
Als Unterschied wir nun aufzuschreien wissen.

 

http://www.klausens.com/klausens-und-malu-dreyer.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

MACHT EINS VON DU MACHT WIR – Copyright bei www.klausens.com

MACHT EINS VON DU MACHT WIR

Drücken wir dich zu Boden
Du Wurm der du Mensch sein
Willst ist dumpf nur dein Hirn
Deine Seele ist Lava so kalt

Pressen wir Stücke ins Fleisch
Ein jeder von uns ist den Mördern
Gleich und Gleiches vergelten wir
Mit Geld weg oder Hassdinglichkeiten

 

http://www.klausens.com/klausens-trifft-auf-die-vorstellung-von-mein-kampf-als-kommentierte-ausgabe.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

ACHTERBAHN DER ERKENNTNIS – Copyright bei www.klausens.com

ACHTERBAHN DER ERKENNTNIS

Die unsrige Sonne hat 8 fette Planeten:
4 aus Gestein
4 aus Gas
Macht 8
Was sagt der Zahlenmystikkundler dazu?
Also: Die Zahl 4 und die Zahl 8
Nimmt man die Sonne zur 8 hinzu, kommt man auf 9
4 und 8 und 9 macht 21
Volljährigkeit?
Aber die ist doch jetzt bei 18 !!! In Deutschland !!!
Ruhig … Also 9 und 9 (2 x die Sonne und ihre 8 Planeten)
Wir wussten doch, dass alles einen Sinn ergibt, Mama
Ich bin ja schon 8
[Jonas, vergiss die Zwergplaneten bitte nicht!]

 

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

HOFE UND HOFFE DAS BEET – Copyright bei www.klausens.com

HOFE UND HOFFE DAS BEET

Drückbahnen pflügen durch die
Städte der Frühnacht wenn dem
Dezember des Wogens ist alles
Ton der Bettung und Gründung
Einer Fuge aus den Misslichkeiten
Der Lämmlinge tauchen wir da
Ab wo niemand uns weiß nur das
Harren deiner Konduktionen
Im Gleissengestühl sitzt jeder Klang
Das aus wessen wir nicht fähig seien
Aber dennoch zu simsen die Wässer
Des Nun aber ist jetzt doch das Da
|
|
|
|
|
|
|
17:18 bis 17:25 MEWZ Uhr, 8.12.2015, Dienstag, LIVE geschrieben zur Pianistin Eugene Shon, die im LIVE-STREAM (Internet) LIVE bei der TELEKOM BONN gerade spielt. (International Telekom Beethoven Competition Bonn) Ludwig van Beethoven ||| Sonate für Klavier Nr. 11 B – Dur op. 22

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: http://www.klausens.com/

Klausens Blog: http://klausens.wordpress.com/

NÄCHTIGUNG – Copyright bei www.klausens.com

NÄCHTIGUNG

Messern Fratzen Tätern stehen wir gegenüber
Diesem unendlichen nur leidvollen Hass auf die
Welt als uns selbst anerkannt sind die Menschen
Auf Wandergrabschaften zu finden preisend
Den Unwirksinn alles Leiblichen verbrennt das
Aufbegehren die nächste Invidualrebellion

Ohne Verstand ohne Hirn ohne jedes Element

Nichts das Vermassen und Tümeln in Häusern
Fackelnd im Ungelösten farcender Existenz brodelt
Der ewigen Aufstand gegen das nichts Können
Wir ändern weil das abartig gemeine Lebens sich
Durchschicksalt über vielfältigste Windungen des
Kolossalen Irrsinns wo nichts jemals jäh hülfe

 

http://www.klausens.com/klausens-und-clemens-j-setz-und-richard-kaemmerlings.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

LAUFLUNGEN UND FLÜCHTLINGSDÄRME – Gedicht derer, die da fliehen müssen – Copyright bei www.klausens.com

LAUFLUNGEN UND FLÜCHTLINGSDÄRME
— Gedicht derer, die da fliehen müssen —

An Grenzzäunen erwarten wir stachelnd stets nur das Schlimmste
Unsere Beine stechen dünnhäutig durchs Gemüt vom Gebrüll
In den Toren der Züge hängen klapprige Geier der Glückarmseligkeit

Keine Ankunft ist nichts dort dessen wir sicher jemals wären
Da nicht die bösesten Hetzparolen mit denen wir eingekleidet
Wollen wir nur weg (Schüsse Schläge) wohin wir auch gelangten

Brodelten Küchen von Gerüchten (Rufen Schreien) zu vielen arg gemeinen
Ansagen beschallen das Land die Länder deren Durchquerung
Etwas für Unmenschen ist alles an Hoffnung wilder Staub und Hass

Quält uns doch nicht so Götter von Menschen wie befleckt ihr alle
Seit Ewigkeiten nur noch Verdammnis herrscht in den Wäldern des
Globalen sind nur wenige Gestalten echte Bittnehmgeber des sich Stellens

 

http://www.klausens.com/klausens-und-sahra-wagenknecht.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

AM UNTERGANGES — HELLASMARKER — Copyright bei www.klausens.com

AM UNTERGANGES
— HELLASMARKER —

Die Hilfsprogramme sind ausgelaufen?
Durch irgendein Loch
Alles weg nixo übrig da pleite
Nur noch geschnürte Pakete
Treiben auf Lachen dahin
Wo alles dem Exit gen Indien
Hirschmäßig geweiht ist?

Preisen wir Verhandlungen?
Und jegliche Betrügereien
Dem armen Demos zugewandt
Kommt hinten und vorne
Nichts raus du Eulengesicht
Nichts wie stumpf abgehauen
Aber wo wie soll das gehen?

Und wer wie davonrennen?
Gib mir deinen kleinen Finger
Und stimme händisch ab und zu
Triumphieren Kapital und
Unseriöse Führer gleichermaßen
Ein einziges Euro-Pa-Fiasko
Aus Pfützen von Milliarden?

(be)Fragt sich das verflossene Volk?
Das über den Isthmos springt
Und jegliche erhältliche Klinge
Wie einst der Jordan in Wüsteneien
Sich brüsselnd zu behaupten wusste
Jede Seite habe Gesetze und
Dazu das Un-Recht als Los? Trommeln?

http://www.klausens.com/klausens-und-der-ZDF-fernsehgarten.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

AN DEN MEISTEN TAGEN – Copyright bei www.klausens.com

AN DEN MEISTEN TAGEN

Ins stete Leben irren wir
Auf den matschsandigsten Pfaden
Und dann wieder auch hindurch

Weil sich die Schuhsohlen senken
Müssen wir die Pläne wieder einbehalten
Die uns am erklecklichen Fortkommen

Hindern wir uns eher selbst
Los
Trommeln

Liegen noch an den Rändern des Unkrauts
Und blähen sich auf
Wie ein ScharlaVERtan

 

http://www.klausens.com/dienstagsroman.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

VW-ACH-WEH-ABGELTUNG – Copyright bei www.klausens.com

VW-ACH-WEH-ABGELTUNG

Die Aktien da drücken sich
Entlang der Wand und vor
Dem Regress spielen sie auf
Hausse und sagenhaften Index

Aufsichtsratsvorsitzender, tu doch was!

Aber dann brechen Dämme der
Gewässer von gefahrklammen Kursen
Steigen auf und schon wieder ab
Wie ein Motorfloß auf wildhoher See

Aufsichtsratsvorsitzender, tu doch was!

Wackeln die letzten US-Werte bis ins
Bodenlose verdirbt sich nun auch
So ein verdammt lügenvolles Gedicht jeden
Aufsichtsrat dann mal hinauf zum Euro-Pixel

 

http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-deutsche-annington-neu-als-vonovia.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

BRUCHSTÜCKUNG – Orthopädie-Gedicht – Copyright bei www.klausens.com

BRUCHSTÜCKUNG
– Orthopädie-Gedicht –

Im Falle des schlimmen Falles
Ist das gebrochene Bein uns
Allerblödhöchstes Ein und Alles
Was wir dann schienen und kleben
[Bis zum nächsten Knochenbeben]

Wenn Patienten genervt das Bettlein pflegen
Wo Weißkittel-Marionetten dann weitersägen
Sind Mensch und Gerüst wieder halbwegs ganz
Bis auf die langen Schrauben im Schw….
[Halt: Das gilt nur für Patienten des Krawalles]

 

http://www.klausens.com/medizingedichte-und-arztgedichte.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog