HERBEI KOMM DU GERUFEN – Copyright bei www.klausens.com

HERBEI KOMM DU GERUFEN

Nie hat man uns ehrlich gesagt,
Dass es bisweilen zu schweigen gilt.
Dabei sind alle unsere Sagen auch
Handlungen im arg Verstiegenen.

Beredt also öffne ich die Pforten
Deiner Herztüren, bis die Scharniere
Quietschen, ähnlich dem Frohlocken,
Wandeln wir durch die Märchen vom Blut.

Dann aber wandelten die emsigen Seelen
Durch den Garten des letzten Vorhofes, wo
Sich die Gelüste tummeln, deren Parolen
Als Unterschied wir nun aufzuschreien wissen.

 

http://www.klausens.com/klausens-und-malu-dreyer.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

HOFE UND HOFFE DAS BEET – Copyright bei www.klausens.com

HOFE UND HOFFE DAS BEET

Drückbahnen pflügen durch die
Städte der Frühnacht wenn dem
Dezember des Wogens ist alles
Ton der Bettung und Gründung
Einer Fuge aus den Misslichkeiten
Der Lämmlinge tauchen wir da
Ab wo niemand uns weiß nur das
Harren deiner Konduktionen
Im Gleissengestühl sitzt jeder Klang
Das aus wessen wir nicht fähig seien
Aber dennoch zu simsen die Wässer
Des Nun aber ist jetzt doch das Da
|
|
|
|
|
|
|
17:18 bis 17:25 MEWZ Uhr, 8.12.2015, Dienstag, LIVE geschrieben zur Pianistin Eugene Shon, die im LIVE-STREAM (Internet) LIVE bei der TELEKOM BONN gerade spielt. (International Telekom Beethoven Competition Bonn) Ludwig van Beethoven ||| Sonate für Klavier Nr. 11 B – Dur op. 22

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: http://www.klausens.com/

Klausens Blog: http://klausens.wordpress.com/

Dem Sommer – Copyright bei www.klausens.com

DEM SOMMER

Du gingst mit Fahnen
In die unser Schweiß
Demütig verwickelt war

Wie wir in die Geschäfte
Der immerwährenden Freizeit
Die sich nicht loseisen wollte

Ein Horror an Temperaturen
Ergoss sich glücklich strudelnd
In Blitzhagelüberschwemmungen

Ich aber pflegte die Blumen
Dass sie mit Anstand verdorrten
Wenn Herbst und Winter flatternd rufen

 

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

BLASMÄHERSCHNEIDRASENDE – Copyright bei www.klausens.com

BLASMÄHERSCHNEIDRASENDE

Saus XXX zzz
Das schrubbet die Hecke
Därmt zotzend die Straßen
Verödet kissi das Hirn

MÄHT! SAUGT! LÄRMT! SÄGT!
UND LOBET DIE ÖKOLOGIE!

Graus XXX zzz
Das holzet die Zweige
Bräsigt fletzend das Laub
Hämmert hassi den Magen

MÄHT! SAUGT! LÄRMT! SÄGT!
UND LOBET DIE ÖKOLOGIE!

Schraus XXX zzz
Das drehet den Herzraum
Blödet plitzend die Hasen
Blattert zossi die Menschheit

MÄHT! SAUGT! LÄRMT! SÄGT!
UND LOBET DIE ÖKOLOGIE!

Brems brems XXXzzz
[SCHREIT: Wo waren wir noch stehengeblieben?]

 

http://www.klausens.com/klausens-und-der-oppenheim-prozess.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

GELD-NOVIATHAN – Ach, diese besondere FIFA-Pflanzung – Copyright bei www.klausens.com

GELD-NOVIATHAN
– Ach, diese besondere FIFA-Pflanzung –

Wir treten zurück und beißhacken
Hinein ins Baum-Fleisch wo Zinsen
Wie Maden sind werden Würmer
Zu Millionen an denen wir uns

Sättigen weil alle Scheine eine
Verdammt gute Verdauung haben wir
Den Schein immer schön gewahrt
Sagten Blatterblätter zu All-DFB-lern

Als die Rinde schon lange faulte am
Stamme aller Euronen würgte sich
Keinerlei Zukunft ins dürre Geäst:
Lasset die Wurzeln zu mir kommen!

Da gossen sie weiterhin Schande
In den Bereich der Schambeutel
Dass man Bälle weiterzüchten könne
Aus dieser Saat von Geschäftemacherei

 

http://www.klausens.com/klausens-und-der-oppenheim-prozess.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

26-GRAD-WETTERWISSERCHEN – Copyright bei www.klausens.com

26-GRAD-WETTERWISSERCHEN

Alle wollen zu jedem sind viele als
Drinnen will Omnia nach itzodraußen
Wollen jene als solche an die Sonnwelt
Deren Hitze im April zu sehr übergießen

Sich droht allweit in Deutschland der
Eisverkäufer lacht auch mal wieder nein kein

NEHMT ZEILEN

Ausstand hielte nicht ein freudlistig dümpelndes
Und gar arg wenn nicht karg tapferes Schreiberlein
Die Fliegenklatsche für die Wespen der Sinnfreiheit
Über sein Tagwerk – so kurz es auch immer sei

Wann kommen die Biester denn? Noch nicht geboren?
Eisverkäufer: Lacht doch auch mal wieder!

NEHMT ZEILEN

 

http://www.klausens.com/fruehlingsgedicht.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

TRUDI, BRING DEN FRÜHLING MAL RÜBER – Copyright bei www.klausens.com

TRUDI, BRING DEN FRÜHLING MAL RÜBER

Ach, Birkelchen, was schnitzten
Wir in deiner Rinde Stamm,

Aus dem ein Knospus bald
Noch werden kann, auch Blüten

Tragen zu dem Furiosum bei.
Der Konifere ist das ewig allerlei,

So stoisch in der Kräuter-Gärtnerei
Nicht unweit der Oase Hamm,

Blüht jedes Wortes Litanei,
Sofern es bei den uns Gewitzten sei.

Komm, Koryphäe, zeig uns dein Gesicht,
Denn pflanzen kann man so was wirklich nicht.

 

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

FROHLINGSGETUSCHEL – Copyright bei www.klausens.com

FROHLINGSGETUSCHEL

Wir wollten tanzen wühlten
Aber gewährten dem Regen
Einlass ins unser Dusel-Getue
Bis er sich rück- und schmählings

Abwandte so ganz in Stein gavierend
Die Bäume verfurchte wie meist
Unsere aufgeräumten Stirnenhöhlen
Am einstmaligen Blütenhorizont

 

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

GERNLINGER – Copyright bei www.klausens.com

GERNLINGER

An deines Kantes Blume,
Liebste Konserve mein,
Sperren sich die Rosen
Auf (Nun sei mal keine Krume!)
Des Kopfes Kern (Beiß!)
Und wachsen blechern sich ins Fern.
[KOMMT DIE IN DEN GELBEN SACK?]

 

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

GELB-STRAUCH-BLATT-GIRLANDE – Erstes Weingedicht – Copyright bei www.klausens.com

GELB-STRAUCH-BLATT-GIRLANDE
– Erstes Weingedicht –

Wir deinigen also jedwelchlichen Namen beim Gerebe
Wenn manch‘ als wegläusender Arm-Bastard sich hinbewegt
Über dürre Furchen von Milbrahm uns was hinterlassend

Im Einstso da welken nun noch klamme Spurbahnen in ein

Farbengetue ästen sich hechelnde Ranken wo wir schlürfen
Alle Federn weißend dir zur Furt in die stets glaubliche Lese
Kippt nichts um bis der Ambo-Stampf saftens sich dero leeret

Ja, dann gäre doch! (Und lass uns nüchtern betrachtet in Ruh‘!)

 

 

http://www.klausens.com/klausens-und-michael-krueger.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog