AM BRUMM DER ZEIT – Copyright bei www.klausens.com

DIESES GEDICHT SOLLTE AM 5.7.2012 GEBLO(G)GT WERDEN:

AM BRUMM DER ZEIT

Juuhuu, der Jaul!
Oder doch ein Zisch?
Ach was, der nackte Fiep!

Ich aber wisch‘
Das alles weg vom Ohr
Und voller Anmut lauschen

Wir der güldenen Natur in
Aller Herrlich-sei-doch-Krachlichkeit
Der Motorlärmens-Gärtner-Zeiteritättättättät

Tättättättättättättättättättättättättättättättättät
Bitte unbedingt weitermachen! Ja! Ja! – Danke!
Tättättättättättättättättättättättättättättättättät

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com

Klausens Log WELTLING = Klausens Blogg oder Blog