MARIALE AUSSCHNEIDUNGEN – Man weiß ja, dass es das nicht gibt – Copyright bei www.klausens.com

MARIALE AUSSCHNEIDUNGEN
– Man weiß ja, dass es das nicht gibt

+++ Es bellten die Hunde vom Vatikan:
+++ KOMMET UND SEIET DA …HLEHEM-SELIG

Zäpfelnd klimmen die Heiden
Entlang bäumlicher Geburtsfurten
Hinauf zu dem klaglosen Baum
Dessen Krippen wie Altbestand

Eingingen in die Weltgeschichte

Der Nisse denn etwas wie Wirrnisse
Wäre zu viel des Guten angesichts
Aller Übertreibungen denen die windelnden
Hirten ihre Schafe noch nachhecheln ließen

+++ KOMMET UND SEIET DA …HLEHEM-SELIG
+++ Genau das beten auch jetzt noch die Hunde im Vatikan.

 

http://www.klausens.com/kunstpostkarten.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell
Weltling und Hinterweltling in einer Person.

Klausens Blog

WINDEINTRÄGER IM DEZEMBER — Horch, sie töten wieder — Copyright bei www.klausens.com

WINDEINTRÄGER IM DEZEMBER
— Horch, sie töten wieder —

Flocken sind hier noch nicht
Aber ortens wehen die Blattfedern
Durchs Land gezähmter Taten

Spielen wir den Schuss-Tauben
Unsere Lieder vom Glücksfrieden
Vor und nachdem (was explodiert?)

Wir etwas gebacken haben
Fette Plätzchen der Weinerlichkeit
Wovon wird Pakistan wissen

Aber da könne sich nichts tun so
Wütend müssen die Ereignisse
Hinweg über klaglose Leichen des

Un-er-auf-hör-lichen Menschseintuns
Ist das Dein ein zögerlicher Meineid auf
Auf den Zugewinn an Donnergrausen

 

http://www.klausens.com/klausens-und-nele-neuhaus-und-felicitas-woll.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

SINNLOSE ERWÄGUNGEN ZUR SANFT-ALTERNATIVEN SPRACH-SCHÖNHEITS-MEDIZIN – Copyright bei www.klausens.com

SINNLOSE ERWÄGUNGEN
ZUR SANFT-ALTERNATIVEN
SPRACH-SCHÖNHEITS-MEDIZIN

Ich steh auf dem Schlauch.
Ach ja, man sollte öfter …

Die Rippen kippen.
Durch Herzen scherzen.

Diverse Brauen schauen.
Sich mit den Haaren scharen.

Nun beide Busen flusen.
Darauf die Augen besaugen.

Nun seh ich nur Rauch.
Ach nein, man sollte wohl besser …

In die Nasen was blasen.
Dunkle Scheiden meiden.

Den langen Rücken bestücken.
Das kurze Bein (lass) sein!

An fetten Backen zwacken.
Zu klamme Schenkel senkeln.

Komm, wir fragen Herrn Jauch.
Sollte man vielleicht doch …

Eckige Kinnen zu was Wirres spinnen?
Wackligen Zähnen ’nen Dänen dehnen?

Ach ja, ich vergaß:
Den wabernden Bauch

Behandelt ihr
Dann bitte auch!

 

 

http://www.klausens.com/sprachgedichte.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

DER 110011001-ACHTSAME MENSCH – Copyright bei www.klausens.com

DER 110011001-ACHTSAME MENSCH

Du ja du behalte deine Daten
Ganz eng bei dir im Herzen
Gib sie nie nimmer weg auch
Nicht an die Höchstliebste eine

Weil dich doch überall Bösmeinende
Dazu zwingen lassen wollen werden
Alles alles sein zu lassen unaufgeregt
Frei in deinen Nabel getupft wie der Tau

Ist das Wissen des sich ewigen Vergegenwärtigens
Deshalb beiße den altmodischen Pässen
Ins Fleisch der Chip-Trip-Digitalisierung
Dazu verlasse niemals das elektronische Haus

Nimm an keinerlei Face-Twitt-Book-App-Aktivität
Mehr teil weil sie gänzlich ununvollkommen dich über
Deine »Data Intima Bittissima« in jedweder Weise
Aufnullknacken also durcheinsbloßrauben und wegabschänden

 

 

http://www.klausens.com/klausens-und-das-dfb-pokalfinale-der-frauen.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

WELTERKENNTNIS Nr. 228 – Copyright bei www.klausens.com

WELTERKENNTNIS Nr. 228

Wer gespannt ist,
Kann ein … ein Bogen sein.
Muss aber nich‘!
Eine Wäscheleine tut es auch.

 

http://www.klausens.com/klausens-und-das-dfb-pokalfinale-der-frauen.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

KOMMANDANTENSAGA – RUSSUKRAINE-GEDICHT – Copyright bei www.klausens.com

KOMMANDANTENSAGA
– RUSSUKRAINE-GEDICHT –

Wir lagen der Krim end-Lich(t aus) zu Füßen
Ihre Autonomie sei auch mal durchzulutschen

Da aber wandelten Bohrfinger durch die Nächte
Zogen feuernd an unseren Haaren und Existenzen

Wie vertrauten jedwedem im höchsten Untergang
Und der Unbelehrbarkeit des Menschseibehältnisses

Kein Kopf da – nun wollen wir mehr Meer mehren
Suchen alles im Panzer-All des Nichtlassenkönnens

Kam waffnende Sehnsucht aus den Wäldern der Taiga
Da jeder sich um jedes nur reiße stoße drücke

Gewichten wir neu die Idee des Souveräns
Bekümmern uns um angezettelte Aufstände

Wovon wir nichts Wahres mehr kaum-wissen
Andere es stets besser als das einstmalige Humanum

 

http://www.klausens.com/heutroman.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

FACEBOOKADEUR – Facebookgedicht – Copyright bei www.klausens.com

FACEBOOKADEUR
– Facebookgedicht —

Überall soll ich mein Gefallen
Markieren für alles und jedes
Ist ein soziales Netzwerk zum
Schreien da: Hier! Kaufe! Lies! Ich!

Weiterleiten! Teilen! Weiterleiten!
Ja, ich finde auch das Schlimmste saulich gut.
Weiterleiten! Teilen! Weiterleiten!

Dabei weide ich mich gern im Blut
Der Mörder und verdrücke bloß
Keinerlei Träne in die fetten Ritzen
Des nervenden Automatismus. Klicke!

Weiterleiten! Teilen! Weiterleiten!
Ja, ich finde auch das Schlimmste saulich gut.
Weiterleiten! Teilen! Weiterleiten!

Ich mache millionenfach sinnlos „Gefällt mir“
Auf tropfende Messer, die alle Humanleichen in
Magische Bits und Bytes dann zerteilen,
Bis hohlkreischende Augen Monitore schlucken.

Weiterleiten! Teilen! Weiterleiten!
Ja, ich finde auch das Schlimmste saulich gut.
Weiterleiten! Teilen! Weiterleiten!
_____________________________GEFÄLLT MIR

 

http://www.klausens.com/mordsurlaub.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell
Weltling und Hinterweltling in einer Person.

Klausens Blog

AM ZEILENGROSSO – Copyright bei www.klausens.com

 

 

 

 

 

 

 

AM ZEILENGROSSO

 

Da wo Literatur ihr eigenes Treiben

Beobachtet jede Zeile den Geist der

Weinerlichkeit können wir uns nicht

Erlauben Sie doch mal den Wahnsinn

Der Spinnen Netze eine Texterstung

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer www.klausens.com

Klausens Blog

IM ABSTAHL – ThyssenKrupp-Gedicht – Copyright bei www.klausens.com

IM ABSTAHL
– ThyssenKrupp-Gedicht –

Unsere Festigkeit
Wandelt sich zur

Diversifikation, weil
In der Mischung

Der Fakten und
Taten auch Kessel

Im einstigen Glühen
Und Dampfen gern kalt

Jetzt mitschwingen, als
Seien sie wie Glocken:

Ein Geläut – so sagt der Schein –
Führt fast gezwungenermaßen

Hin zum „geläutert“!

http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-thyssenkrupp.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer www.klausens.com

Klausens Blog

KÄM‘ ES – Untergangsgedicht – Copyright bei www.klausens.com

KÄM‘ ES
– Untergangsgedicht –

Käm‘ es im Jahr 4999 zum Ärgsten
Würde ich mutigst die Tore öffnen
Dass das Wasser endlich flösse
In alle Passatwinde wo es sich

Zu roter Vulkanblutasche verformte

Den 5000-Watt-E-und-O-Staub-Saugern
Überglücklich also doch noch entronnen
Tränken wir Kaffee auf den Hoch-Anden
Der Eifel-Pyrenäen im Alpenfeuchtmantel

http://www.klausens.com/seriello-sepp-blatter.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com

Klausens Blog