WINDEINTRÄGER IM DEZEMBER — Horch, sie töten wieder — Copyright bei www.klausens.com

WINDEINTRÄGER IM DEZEMBER
— Horch, sie töten wieder —

Flocken sind hier noch nicht
Aber ortens wehen die Blattfedern
Durchs Land gezähmter Taten

Spielen wir den Schuss-Tauben
Unsere Lieder vom Glücksfrieden
Vor und nachdem (was explodiert?)

Wir etwas gebacken haben
Fette Plätzchen der Weinerlichkeit
Wovon wird Pakistan wissen

Aber da könne sich nichts tun so
Wütend müssen die Ereignisse
Hinweg über klaglose Leichen des

Un-er-auf-hör-lichen Menschseintuns
Ist das Dein ein zögerlicher Meineid auf
Auf den Zugewinn an Donnergrausen

 

http://www.klausens.com/klausens-und-nele-neuhaus-und-felicitas-woll.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

GANGSPRECHARTEN – Copyright bei www.klausens.com

GANGSPRECHARTEN

Man glaubt kaum wahr das Gespei
Derer von allzu höflicher Ansage
Im Kasten beim Fernsehen abends
Auch am Tage wann auch immer
Allerlei Botschaften reden vorbei furchtbar gerne

– Erdrutschen — Tote – Katastrophen – Außenminister
– Flüchtlinge – Lager – Krawalle – Aufstandsmücken

Manchmal ist dieser Krieg mit dabei
Neu: Enthauptungen als Modern-Videos
Die dann aber nur im Internet angeblich
Möchte wer doch all dieses gucken?
Allerlei Botschaften ziehen vorbei furchtbar gerne

– Erdrutschen — Tote – Katastrophen – Außenminister
– Flüchtlinge – Lager – Krawalle – Aufstandsmücken

Nichts ist Traben über hölzerne Stangen
Wie alle Spring-Zungen der ständig sich
Ändernden Wahrheiten stürzen Bäume
Als Zeitgeschichte in ein Vielfachgaraus
Allerlei Botschaften denken vorbei furchtbar gerne

 

http://www.klausens.com/klausens-und-der-letzte-deutsche-fernsehpreis-alter-version-2014.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

DOPPELESSKASTANIENFALL – 9 / 11 / Gedicht – Copyright bei www.klausens.com

DOPPELESSKASTANIENFALL
– 9 / 11 / Gedicht –

Gib mir deine Stachel
Festens in die Hand
Bis ich dich esse oder

Fresse gänzlich auf
Du böse fiese Frucht
Weil nur durch jenen

Schmerz die Erkenntnis
Sei entbrannt in diesem
Human-kaum-Grauensland

Oh du nur Menschenskind
Setz bitte jeden Schritt und
Wiewohl jede Tat zum Abgrund

Hin in das Totalglobalverderben
Bis alle sterbend rufen: Stimmt!
… sodass selbst die Süß-Kastanie glimmt

Im Scheiterhaufen uns’res Lebens istscheint
Auch die Fusion der Liebe hin zum Doppelten
Vergebens. [Warum hebst sie dann auf?]

(„istscheint“ ist ein Kunstwort von Klausens.) Siehe: http://www.klausens.com/gedichte-aus-maria-laach.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person: www.klausens.com

Klausens Log WELTLING = Klausens Blogg oder Blog
„DOPPELESSKASTANIENFALL – 9 / 11 / Gedicht – Copyright bei www.klausens.com“ weiterlesen